Schlagwort-Archive: DIY

Programm Oktober 2010: Hackerspaces

Freiraum2.0 – „Was ist eigentlich ein Hackerspace ? Und was machen die da die ganze Nacht?“
Wir haben Das Labor aus Bochum zu Gast, reden über Projekte hier in der Nähe und zeigen, was es weltweit so gibt.

Wann: 18.10.2010| geöffnet ab 19 Uhr, VoKü + Beginn ca 20:00h
Wo: Linkes Zentrum Hinterhof| Corneliusstr 108| Düsseldorf
http://www.dontpanic.de.tt

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DIY, free culture, hacker, linkes zentrum, nerd, Uncategorized, veranstaltung

Don’t Panic im August 2010


Photo Workhop ! Knipsen – Nachbearbeiten – Veröffentlichen
Bringt Kameras und Laptop mit.

Wann: 16.08.2010| geöffnet ab 19 Uhr, VoKü + Beginn ca 20:00h
Wo: Linkes Zentrum Hinterhof| Corneliusstr 108| Düsseldorf
http://www.dontpanic.de.tt

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DIY, linkes zentrum, veranstaltung

Opendata Hackday


Private Daten schützen, öffentliche Daten nutzen !? Genau um zweiteres darum gehts beim Opendata Hackday, am 7. August stattfindet. Ziel ist die Planung, Entwicklung und Umsetzung von Software, die öffentliche Daten leicht zugänglich und nutzbar macht.

Einige Projekte aus dem vergangenen Hackday sind hier zu finden.
Wer sich angesprochen fühlt -> http://opendata.hackday.net/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter hacking

Hörspieltipp: Cory Doctorow – Little Brother

Cory Doctorow – Little Brother – Eine Story, ein Fanhörbuch, ein DIY Projekt

Marcus Yallow ist ein Nerd. Nicht nur das, er ist auch ein ganz gewöhnlicher 17 Jähriger Teenager, der neugierig darauf ist, zu Erfahren, wie die Welt um ihn herum funktioniert und sich daher angewöhnt hat, Dingen lieber eigenständig auf den Grund zu gehen als vorgefasste Meinungen zu übernehmen.
Die Geschichte von „Little Brother“, die zeitlich ziemlich nah an der Gegenwart einordnen lässt, beginnt mit der Beschreibung, wie Marcus und seine Freunde die allgegenwärtigen Überwachungsmaßnahmen in ihrer Schule in San Fransisco austricksen, um sich ein bisschen Freiraum und Privatsphäre zu verschaffen. Was als technischgeschickter Schulstreich beginnt, wird plötzlich schockierender Ernst, als Marcus zusammen mit seiner Clique in der Nähe eines Terroranschlags von staatlichen Behörden aufgegriffen und festgehalten werden. Plötzlich befinden sich die Kids, die eigentlich nur ein bisschen Schuleschwänzen wollten unter Terrorverdacht. Das gesellschaftliche Klima ändert sich, die Angst vor dem Terror zwingt die Menschen in der Stadt dazu, immer mehr Überwachungsmassnahmen und Beschneidungen ihres Privatslebens in Kauf zu nehmen. Die Stadt wandelt sich immer mehr in einen ausgewachsenen Polizeistaat. Doch nicht alle lassen sich von der Propagandawelle lähmen, so nimmt Marcus unter Einsatz seiner technischen Kenntnisse, Kreativität und einer guten Portion „Fuck you“ – Attitüde den Kampf auf.[..]

Mehr über das (cc) – Buch und das Fan-Hörspielprojekt:

http://aponaut.org/index.php?/archives/21445-Little-Brother-ein-Werk-rund-um-DIY-und-Fuck-c.html

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter creative commons, DIY, free culture, security

Programm Juni 2010: Layoutworkshop

Wann: 21.06.2010| geöffnet ab 19 Uhr, VoKü + Beginn ca 20:00h
Wo: Linkes Zentrum Hinterhof| Corneliusstr 108| Düsseldorf
http://www.dontpanic.de.tt

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DIY, Opensource, veranstaltung

Howto ?

Bastel- + Repair – Anleitungen zu diversen Themen: http://www.ifixit.com/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DIY, url