Archiv der Kategorie: security

Hörspieltipp: Cory Doctorow – Little Brother

Cory Doctorow – Little Brother – Eine Story, ein Fanhörbuch, ein DIY Projekt

Marcus Yallow ist ein Nerd. Nicht nur das, er ist auch ein ganz gewöhnlicher 17 Jähriger Teenager, der neugierig darauf ist, zu Erfahren, wie die Welt um ihn herum funktioniert und sich daher angewöhnt hat, Dingen lieber eigenständig auf den Grund zu gehen als vorgefasste Meinungen zu übernehmen.
Die Geschichte von „Little Brother“, die zeitlich ziemlich nah an der Gegenwart einordnen lässt, beginnt mit der Beschreibung, wie Marcus und seine Freunde die allgegenwärtigen Überwachungsmaßnahmen in ihrer Schule in San Fransisco austricksen, um sich ein bisschen Freiraum und Privatsphäre zu verschaffen. Was als technischgeschickter Schulstreich beginnt, wird plötzlich schockierender Ernst, als Marcus zusammen mit seiner Clique in der Nähe eines Terroranschlags von staatlichen Behörden aufgegriffen und festgehalten werden. Plötzlich befinden sich die Kids, die eigentlich nur ein bisschen Schuleschwänzen wollten unter Terrorverdacht. Das gesellschaftliche Klima ändert sich, die Angst vor dem Terror zwingt die Menschen in der Stadt dazu, immer mehr Überwachungsmassnahmen und Beschneidungen ihres Privatslebens in Kauf zu nehmen. Die Stadt wandelt sich immer mehr in einen ausgewachsenen Polizeistaat. Doch nicht alle lassen sich von der Propagandawelle lähmen, so nimmt Marcus unter Einsatz seiner technischen Kenntnisse, Kreativität und einer guten Portion „Fuck you“ – Attitüde den Kampf auf.[..]

Mehr über das (cc) – Buch und das Fan-Hörspielprojekt:

http://aponaut.org/index.php?/archives/21445-Little-Brother-ein-Werk-rund-um-DIY-und-Fuck-c.html

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter creative commons, DIY, free culture, security

MetaRheinMainChaosdays 2010 – MRMCD 1001b

Die MetaRheinMain Chaosdays sind ein jährlich stattfindender Kongress, der dieses Jahr unter dem Motto „Beyond Science Fiction“ mit dem Themenschwerpunkt „Gesellschaft und Technik in Fiktion des 20. und Realität des 21. Jahrhunderts“ vom oqlt e.V., cccffm, Chaos Darmstadt, dem CCC Mannheim, dem CCC Mainz sowie dem Chaostreff Kaiserslautern im Rhein-Main-Neckar-Gebiet organisiert wird. Die MRMCDs finden dieses Jahr vom 03.09.2010 bis 05.09.2010 an der Technischen Universität Darmstadt statt. Drei Tage lang werden Vorträge, Diskussionen und ein Hackcenter geboten.

Die Vorträge und Workshops richten sich sowohl an die breite Öffentlichkeit als auch an spezialisierte Interessengruppen. Auf diese Weise wird die wissenschaftliche Anbindung und der Bezug zum aktuellen öffentlichen Diskurs gewahrt. Folgende Schwerpunkte bilden das Rückgrat der Veranstaltung:

* Science Fiction und Realität
* Journalismus
* Gesellschaft
* Technik

Darunter fallen zum Beispiel: Überwachung, Zensus 2011, Kryptographie, IT-Sicherheit, Biometrie, Vorratsdatenspeicherung, BKA-Gesetz, Elektronische Gesundheitskarte, Auswirkung der Weiterentwicklung von Technik auf die Gesellschaft, Chaos Kultur, Projekt- und Selbstmanagement, Science Fiction des 20. Jahrhunderts, und was sie nicht vorhergesagt hat.
Wann?

* 03. bis 05. September im Jahr des Hackers 2010
* Freitag 17 Uhr bis Sonntag 18 Uhr

Wo?

TU Darmstadt – Piloty-Gebäude S2|021
Hochschulstraße 10
D-64283 Darmstadt
GPS: 49.879454, 8.65551

https://mrmcdreg.metarheinmain.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter chaos computer club, digital activism, DIY, free culture, hacker, hacking, security, veranstaltung, verschlüsselung

Veranstaltung zur SMS Verschlüsselung in Köln

Am Samstag den 10. April findet eine Veranstaltung zu SMS Verschlüsselung im SSK Ehrenfeld statt, organisiert von und mit CryptoSMS.org und p.s.e.u.d.o (1). Ihr seit hiermit herzlich eingeladen.

Diese Veranstaltung ist offen für alle (2), mit und ohne (technischen) Vorkenntnissen. Geplant ist folgender Ablauf:

> 16-19 uhr: Hands-on Workshop
> 19-20 uhr: Vokü und chillen
> 20-22 uhr: Vortrag über die Nutzung mobiler Medien

http://infoportal.blogsport.de/2010/03/25/workshop-zur-sms-verschluesselung/
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter überwachung, crypt, free culture, kryptographie, security, veranstaltung, verschlüsselung

Don’tPanic Nachtrag: GnuPg und Email Folien

Hier einige Links zur Don’t Panic Veranstaltung „All You Need to kow about email“

Vortragsfolien als PDF
Folien: folien_gnupg.pdf

Quellen
http://de.wikipedia.org/wiki/Pretty_Good_Privacy
http://de.wikipedia.org/wiki/GnuPG
http://www.gnupg.org/

Software
Gnupg für Mac http://macgpg.sourceforge.net/
Gnupg für Win ftp://ftp.gnupg.org/gcrypt/binary/gnupg-w32cli-1.4.10b.exe
http://www.gpg4win.de/
Thunderbird http://de.www.mozillamessaging.com/de/thunderbird/
Enigmail http://enigmail.mozdev.org/download/

Linktipps
Security
http://hp.kairaven.de/
http://www.uni-koeln.de/rrzk/sicherheit/pgp/

GnuPg
http://gnupg.org
http://www.gpg4win.de/

Ausführliche Anleitung
http://hp.kairaven.de/pgp/gpg/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter überwachung, crypt, kryptographie, linkes zentrum, medien, pgp, security, veranstaltung, verschlüsselung

Erinnerung: Diesen Montag DontPanic im März „Email“

E-Mail ist wohl der meistgenutzte Dienst im Internet. Dass die Nutzung Risiken mit sich bringt, ist vielen bewusst. PGP ist ein guter Anfang,
um sich vor Überwachung und Betrug zu schützen, daher bieten wir euch dazu einen Workshop. Im Anschluss zeigen wir euch, was beim Versand einer E-Mail passiert und was Begriffe wie SMTP, Bounce und SSL bedeuten.

Wann: 15.03.2010| Offen ab 19h, VoKü und Beginn ab 20h
Wo: Linkes Zentrum Hinterhof| Corneliusstr 108| Düsseldorf

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter überwachung, crypt, DIY, gnupg, kryptographie, linkes zentrum, pgp, security, veranstaltung, verschlüsselung

Gedankennotiz: Debian Lenny als Network Security Appliance

Hier:
http://layer9.wordpress.com/2010/03/07/debian-lenny-als-network-security-appliance-fur-vpn-proxy-und-andere-netzwerkdienste/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Linux, security

Datenspuren im Internet – Was schützt uns vor Missbrauch?

Im Deutschlandradio Kultur lief am Freitag in der Sendung Wortwechsel eine Diskussion über “Datenspuren im Internet – Was schützt uns vor Missbrauch?”

MP3 Link: http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2010/03/05/drk_20100305_1907_7d30b4de.mp3
Quelle: http://www.netzpolitik.org/2010/datenspuren-im-internet-was-schuetzt-uns-vor-missbrauch/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter überwachung, medien, security