Archiv der Kategorie: hacking

Labortage Bochum 2010

Vom 21. bis 24. Oktober 2010 finden die diesjaehrigen Labortage in den Raeumlichkeiten des Labors statt. Diesmal gibt es mehr Platz, da wir zusaetzlich ein großes Workshopzelt fuer euch draußen aufgebaut haben. Dort koennt ihr eure eigene Teslaspule zusammen bauen, es besteht die Moeglichkeit mit Siebdruck eure Labortage T-Shirts selbst zu drucken oder sogar eigene Designs zu entwerfen.

Die Vortragsthemen drehen sich um FPGA-Technologie, Steganographie, Programmierung, Ansteuerung von Robotern und vieles mehr. Auch wird ein Vortrag ueber inline Assembler mit gcc mit anschließendem Workshop angeboten. Wie immer gibt es auch die Moeglichkeit Bausaetze zu erwerben fuer den Borg16, das Laborlicht, den USBasp und natuerlich auch das Laborboard.

Der Call for Papers laeuft noch, wenn ihr also einen Vortrag oder Workshop halten moechtet und ein Abstract einreichen wollt, koennt ihr das bis zum 01. Oktober 2010 an papers@das-labor.org tun

Quelle: http://www.das-labor.org/labortage/?s=1

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter free culture, hacking, veranstaltung

Opendata Hackday


Private Daten schützen, öffentliche Daten nutzen !? Genau um zweiteres darum gehts beim Opendata Hackday, am 7. August stattfindet. Ziel ist die Planung, Entwicklung und Umsetzung von Software, die öffentliche Daten leicht zugänglich und nutzbar macht.

Einige Projekte aus dem vergangenen Hackday sind hier zu finden.
Wer sich angesprochen fühlt -> http://opendata.hackday.net/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter hacking

We Come In Peace – Call for Participation 27C3

We come in peace, said the conquerers of the New World.
We come in peace, says the government, when it comes to colonise, regulate, and militarise the new digital world.
We come in peace, say the nation-state sized companies that have set out to monetise the net and chain the users to their shiny new devices.
We come in peace, we say as hackers, geeks and nerds, when we set out towards the real world and try to change it, because it has intruded into our natural habitat, the cyberspace. Let us explore each other’s truly peaceful intentions at this year’s Chaos Communication Congress 27C3 to be held from Monday December 27 to Thursday December 30, 2010 in Berlin, Germany.

more: http://events.ccc.de/2010/07/30/27c3-we-come-in-peace-call-for-participation/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter chaos computer club, digital activism, DIY, geek, hacker, hacking, veranstaltung

MetaRheinMainChaosdays 2010 – MRMCD 1001b

Die MetaRheinMain Chaosdays sind ein jährlich stattfindender Kongress, der dieses Jahr unter dem Motto „Beyond Science Fiction“ mit dem Themenschwerpunkt „Gesellschaft und Technik in Fiktion des 20. und Realität des 21. Jahrhunderts“ vom oqlt e.V., cccffm, Chaos Darmstadt, dem CCC Mannheim, dem CCC Mainz sowie dem Chaostreff Kaiserslautern im Rhein-Main-Neckar-Gebiet organisiert wird. Die MRMCDs finden dieses Jahr vom 03.09.2010 bis 05.09.2010 an der Technischen Universität Darmstadt statt. Drei Tage lang werden Vorträge, Diskussionen und ein Hackcenter geboten.

Die Vorträge und Workshops richten sich sowohl an die breite Öffentlichkeit als auch an spezialisierte Interessengruppen. Auf diese Weise wird die wissenschaftliche Anbindung und der Bezug zum aktuellen öffentlichen Diskurs gewahrt. Folgende Schwerpunkte bilden das Rückgrat der Veranstaltung:

* Science Fiction und Realität
* Journalismus
* Gesellschaft
* Technik

Darunter fallen zum Beispiel: Überwachung, Zensus 2011, Kryptographie, IT-Sicherheit, Biometrie, Vorratsdatenspeicherung, BKA-Gesetz, Elektronische Gesundheitskarte, Auswirkung der Weiterentwicklung von Technik auf die Gesellschaft, Chaos Kultur, Projekt- und Selbstmanagement, Science Fiction des 20. Jahrhunderts, und was sie nicht vorhergesagt hat.
Wann?

* 03. bis 05. September im Jahr des Hackers 2010
* Freitag 17 Uhr bis Sonntag 18 Uhr

Wo?

TU Darmstadt – Piloty-Gebäude S2|021
Hochschulstraße 10
D-64283 Darmstadt
GPS: 49.879454, 8.65551

https://mrmcdreg.metarheinmain.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter chaos computer club, digital activism, DIY, free culture, hacker, hacking, security, veranstaltung, verschlüsselung

Labor Bochum: Geräte selbst reparieren

Am kommenden Samstag (29.05.2010) findet im Labor ein Workshop über die Reparatur von Elektrogeräten statt. Beginn ist um 11:00 Uhr im Labor in der Alleestr. 50 in Bochum.
Thema:

Immer wieder gehen irgendwelche Geräte einfach kaputt: Der DVD-Player tut keinen Mucks mehr, der DSL-Router pfeift nur noch oder der Fernseher zeigt kein Bild mehr.

Reperatur lohnt heutzutage nicht mehr, da zu teuer?
Aber moment mal:

Was wenn man das defekte Gerät einfach selber reparieren würde? Dann könnte man potentiell ein nützliches Device wieder zur Funktion überreden und außerdem auch jede Menge über angewandte Elektronik lernen. Die meisten Fehler sind, einmal erkannt, ohne teure Spezialteile sofort zu beheben.
Inhalt:

Es wird diesen Samstag allen Leuten assistiert, die ihre defekten Geräte zur Reperatur ins Labor bringen. Wir werden zu den Fehlern, die wir wahrscheinlich antreffen werden, was erzählen und wir werden versuchen, möglichst viele von den Geräten zu neuem Leben zu erwecken.
Vorkenntnisse:

* Eigentlich keine – wobei einen Schraubendreher solltet ihr benutzen können, und auch wissen, welche Seite des Lötkolbens heiß wird…..
* Sinnvolle Vorarbeit: Versucht ein Service-Manual/Schaltplan zu eurem Gerät aus dem Internet aufzutreiben – die findet man schonmal, sind aber nicht unbedingt erforderlich. Ein weiteres Gerät ähnlicher Gattung zum Ausschlachten für Teile währe auch nicht verkehrt, wir haben zwar eine Menge Teile im Labor, aber Schlachtgeräte können sicherlich nicht schaden.

Infos:

Hier kann man sich vorher schonmal schlau machen:
http://www.repairfaq.org/ (Reparaturanleitungen zu vielen Gerätetypen)

Wir sehen uns am Samstag ;)

Quelle: http://www.das-labor.org/wiki/Elektroger%C3%A4te-Reparatur-Workshop

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter chaos computer club, DIY, hacking, Uncategorized, veranstaltung

Dragons Everywhere

Wer nicht zum 26C3 fahren kann oder will kann aber an den Dragons Everywhere teilnehmen, um dennoch Vorträge zu verfolgen. Vielleicht ist das dezentrale Konzept generell ein guter Weg, um die Überfüllung des Congress in den Griff zu bekommen ?
Überblick über LiveStreams in NRW:

Nordrhein-Westfalen
Aachen
* Where: Aachen, Club, Lothringer Straße 74
* When: 27th through 30th
* What: One (or more smaller) screens, bring your own headphones, if you like, limited Internet
* Who: riot (who is at the congress)
* Links: FeD Here Be Dragons

Bochum
* Where: Bochum, Das Labor, Alleestrasse 50
* When: 27th December through 30th December 2009
* What: at least two Screens, Kitchen, hackcenter’s everywhere
* Who: angora
* Links: Das Labor
* Remarks: No Accomodation possible
* Contact: info@das-labor.org or [1]

Dortmund
* Where: PING e.V., Emil-Figge-Str. 85, 44227 Dortmund (near „Campus Nord“ FH/TU Dortmund)
* When: 27th December, 28th December 2009
* What: One Screen, Hackcenter, Place for Notebooks, Internet access, elektronic equipment for private projects, more
* Who: PING e.V.
* Links: https://aktiv.ping.de/events/Hackcenter_26C3 or http://www.ping.de/
* Contact: hotline@ping.de, #ping.de on IRCnet, +49 231 97910

Essen
* Where: University Duisburg-Essen, Campus Essen
* When: 27th December through 30th December 2009
* What: 3 lecture halls with all streams, Hackcenter, Tschunk & more. No admission fee. Free reservation is desired to ensure a better organization: Reservation
* Who: You and the Fachschaft System Engineering und Lehramt Informatik i.V. desterigo
* Links: FachschaftSE, direct link to reservation, press release
* Email: dragons{at}fse[dot]uni-due(dot)de

Köln
* Where: Chaos Computer Club Cologne e.V., Köln
* When: 27th December through 30th December 2009
* What: Mate, working on projects, one projector, several screens
* Who: kenny
* Link: „Dragons Everywhere“-Announcement

Münster

* Where: Warpzone, Am Hawerkamp 31, Haus A, 48155 Münster
* When: 27th December through 30th December 2009
* What: Mate and other „Hackerbrausen“, Streaming, Lounge+Workshop, 2 Beamers
* Who: ands
* Links: Hackerspace Warpzone

Links und weitere Hackcenter findet ihr hier:
http://events.ccc.de/congress/2009/wiki/Dragons_everywhere

Ein Kommentar

Eingeordnet unter chaos computer club, digital activism, DIY, free culture, hacking, medien, nerd, veranstaltung

ChaosradioExpress über’s Basteln

Chasradio#138 widmet sich Hackern, Bastelleuten und DIY-Aktive, die ihrem Drank nachgeben

Die technische Entwicklung erlaubt es mittlerweile sich am Bau von Dingen zu versuchen, die vor kurzem noch unrealisierbar schienen. Eine neue Nerdgerätebranche entsteht, die zu vergleichsweise günstigen Preisen Geräte für den Hausgebrauch anbietet, die bislang nur in der Fertigungsindustrie verfügbar waren.

Im Gespräch mit Tim Pritlove berichten Frank Rieger und Philip Steffan von den technischen, kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen, die diese Bewegung unterstützen und erzählen auch von ihren eigenen Projekten, empfehlenswerten Gerätetypen und anderen nützlichen Resourcen und Quellen.

Infos: http://blog.chaosradio.ccc.de/index.php/2009/12/05/cre138-basteln-im-21-jahrhundert/
Direkt Download:
http://chaosradio.ccc.de/archive/chaosradio_express_138.mp3

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DIY, free culture, hacking, url