Chaosradio: Wikileaks

In den letzten Monaten gab es einige spektakuläre Veröffentlichungen von Geheimdokumenten – oder zumindest Dokumente, deren Erzeuger nicht davon begeistert ist, dass sie an die Öffentlichkeit kamen.

Interne Präsentationen, Behördenunterlagen oder Excel-Sheets mit heiklen Informationen finden über Wikileaks den Weg an die Öffentlichkeit. Wichtiges Werkzeug zur freien Berichterstattung oder Plattform zum Verrat von Firmen- und Staatsgeheimnissen?

Chaosradio erklärt, wie Wikileaks funktioniert, welche Informationen man dort findet und wie man selbst „etwas loswerden“ kann. Wir geben euch wichtige Hinweise fürs „Whistleblowing“, also Tippgeber, Informanten, die ihr Wissen an die Öffentlichkeit bringen wollen, ohne selbst in Gefahr zu geraten.

http://chaosradio.ccc.de/cr149.html
http://blog.chaosradio.ccc.de/index.php/2009/08/24/cr149-wikileaks/

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter digital activism, free culture

Eine Antwort zu “Chaosradio: Wikileaks

  1. Für mich ist Wikileaks eines der wichtigsten Angebote im Web schlechthin. Schade nur das die Seite mit dem Zuganserschwerungsgesetz geblockt werden wird. Schade auch, das das die sog. „Community“ so noch nicht gemerkt hat. Wem dieser Umstand neu ist möge nachlesen:

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/134/1613411.pdf

    Seite 4, §1 (1), Sperrliste: Das Bundeskriminalamt führt eine Liste über vollqualifizierte Domainnamen … die Kinderpornografie … enthalten … oder deren Zweck darin besteht auf derartige Telemedianangebote (Sperrliste) zu verweisen.

    Das ist eindeutig eine Wikileaksklausel, die nur dazu dient dieses Angebot in Deutschland zu kriminalisieren.

    Möglicherweise könnte das der Grund sein, wieso das Zugangserschwerungsgesetz bis kurz nach der Wahl verzögert wird. Wenn das der Öffentlichkeit klar wird, könnten sogar die Teile der Medien die bisher noch wohlwollend diesem Gesetz gegenüberstanden zum Nachdenken kommen. So etwas darf natürlich nicht wenige Wochen vor einer wichtigen Wahl geschehen. Aber wenige Tage danach schon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s