BigBrother geht einen trinken

[In England] soll ein Pub-Besitzer von der Polizei gezwungen werden die Überwachung mittels CCTV einzusetzen, ansonsten droht ihm die Schließung seiner Kneipe[..] Wenn es nach der Polizei und den Geheimdiensten gehen würde, dann sollten immer größere Teile des Privatlebens mit Kameras aufgezeichnet werden, um der Kriminalität Einhalt zu gebieten. Nun sorgt die Veröffentlichung eines Pub-Eigentümers in London für Aufmerksamkeit. Er sagt, die Polizei habe versucht in seiner Kneipe CCTV Kameras zu installieren und die Installation der Überwachungskameras sei Bedingung für seine Lizenz. [..]

Quelle: http://www.gulli.com/news/hash-algorithmen-buffer-2009-02-24/

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter überwachung

2 Antworten zu “BigBrother geht einen trinken

  1. Oh man, die von der kleinen Insel sind oft noch bekloppter als die von der großen Insel

  2. dontpaniclz

    Ja, was die vorlegen ist schon nicht schlecht, is aber noch zu toppen. Da gibt es wohl kein worst-case-scenario

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s